Unsere Karte ab Wochenende 04.12.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02. Dezember 2015 von recky
Kategorien: Aktuelles, Speisenkarten | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Wir waren am Valentinstag zum ersten Mal im Freistaat und sagen herzlichen Dank und Hochachtung für die gebotene Qualität. Da über die legendäre Küche viel zu lesen war haben wir uns über die nur wenigen Gäste gewundert. Aber vielleicht weil noch Winter in der Eifel ist. Prädikat empfehlenswert. Auch das saisonal reduzierte Angebot macht Sinn. Vielleicht darf ich bei temperaturbedingten Mehrangebot von regionalem Grünzeug demnächst auf ein vegetarisches Mahl hoffen? Als Anregung würde ich noch erwähnen, das für die Weinkarte sicher einige Spitzenerzeugnisse von Ahr und Mosel nicht schlecht täten. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch. Die Eifel lebt!

    • Vielen Dank für die netten Worte und Vorschläge!

      Ja, es ist richtig: im Januar und Februar ist die Eifel menschenleer; viele Restaurants nehmen zu dieser Zeit ihren Jahresurlaub. Sogar am Valentinstag ist ziemlich wenig los.

      Vegetarische Mahle (Mähler?? Mahlzeiten??) gibt es bei uns immmer. Wir können immer etwas aus dem Vorhandenen zusammenbauen; das ist Teil des Designs unserer Karte. Allerdings sind explizit vegetarische Gerichte in der Eifel Ladenhüter. Man muss bedenken, dass für den Durchschnittseifeler Spaghetti Carbonara durchaus als veganes Gericht durchgehen. 😉
      Nichtsdestotrotz wird’s in Richtung Sommer für Vegetarier natürlich wesentlich interessanter.

      Zum Wein: Beinahe die Hälfte unseres Weinangebotes kommt von der Mosel! Wir machen es uns zur Aufgabe, unsere Weine nicht etwa über Großhändler, sondern direkt von Winzern aus den umliegenden Regionen zu beziehen. In diesem Frühjahr werden wir ein paar Winzer an der Ahr besuchen. Hier müssen wir wirklich nachbessern, auch wenn die Preise an der Ahr weh tun.

      Wir freuen uns auf Euren nächsten Besuch!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert