Heute aus der Freistaat-Küche:

Feine Crèmesuppe aus Sechtemer Steckrüben, hausgemachtem Fleischfond, Apfel, Riesling & Sahne 4,90

Tatar von der geräucherten Eifeler Forelle aus dem Krebsbachtal auf bunten Beten aus dem Vorgebirge 6,90

 

Traditionelle Nettersheimer Knudeln, gebratene Champignons, Zwiebeln, Butter & Blankenheimer Bacon 9,90

Braten vom Wildschwein aus unseren Wäldern, bei niedriger Temperatur den ganzen Tag lang in Spätburgunder, Gewürzen und Wurzelgemüsen geschmort. Serviert auf Kartoffel-Spitzkohl-Durcheinander 15,90

Rustikales Tri-Tip-Steak (auch Pastorenstück genannt) vom Keldenicher Fleischrind, dazu gibt’s unsere Steakbutter, handgeschnittene Fritten und einen feldfrischen Endiviensalat 17,90

Frisch paniertes Schnitzel vom Schwein aus der Region mit Champignon-Rahm-Sauce (selbstverständlich nicht aus dem Eimer!), handgeschnittenen Fritten und einem feldfrischen Endiviensalat 15,90

18. November 2017 von recky
Kategorien: Aktuelles, Speisenkarten | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. Moin, war im August auf der Rückreise. Kam mit dem Wom aus Frankreich und machen gerne Zwischenstopp in Nettersheim, bevor wir nach Ostfriesland weiterfahren. Umgekehrt genauso. Haben durch Zufall Ihr Restaurant entdeckt. Es hat uns sehr gut gefallen. Essen war super. Was wir aber sehr angenehm empfanden, war die gemütliche Atmosphäre und die ruhige Art und Weise wie man bedient wurde. War noch nie so relax beim Essen. War toll.
    Übrigens ich war der Besucher, der kein Trinkgeld geben konnte, ich habe mit Karte bezahlt, weil ich kein Bares dabei hatte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert